Die Werkzeuge zum Stromschienenbearbeitung

Biegemaschinen für Stromschienen biegen
17 Mai 2016
Verschiedene Arten von Biegemaschinen
17 Mai 2016

Die Stromschienenbearbeitung ist ein komplexer Prozess, dass  Sie die richtige Größe,  Form und Stanzen von Löchern in den Stromschienen aus Aluminium und Kupfer zu gaben ermöglicht. Die am häufigsten verwendete Werkzeuge sind: Biegemaschinen, Lochgeräte, Schneidgeräte oder Multifunktionsgeräte für die Bearbeitung von Stromschienenbearbeitung. ERKO  verfügt über eine breite Palette von Produkten für alle Arbeiten, die mit der  Stromschienenbearbeitung verbunden sind. Die Arbeit mit  ERKO-Geräten kann schnell, bequem und wirtschaftlich sein.

Stromschienen- Schneidgerät HC 125  ist zum Schneiden von Al und Cu-Stromschienen mit einer Breit bis 125 mm und einer Dicke bis 12 mm. Es garantiert gratfreies und abfallloses Schneiden. Dieses Werkzeug ist kompatibel mit hydraulische Antreiben wie zum Beispiel Hydraulik-Fuß-pumpe H 800 oder hydraulische Antriebsaggregate:  AH 100, AH 500 oder AH 550. Die Druckkraft ist 190 kN.

Lochgeräte

Lochgeräte werden zum Stanzen von Löchern in Stromschienen benutzt. Sie bestehen aus einem  Stempel, Stempel Einfassung und Matrize. Man kann auch die Löcher Stanzen in Stromschienen mit Biege – und Lochgerät  HGD 125. Die Rundlöcher haben einen Durchmesser von  6,6 bis 21 mm, und ovale Löcher haben einen Durchmesser von 8,5 bis 21 mm.  Der ganzen Prozess ist genau, weil  der Werkzeug mit Längenanschlag zur Positionierung der Stromschienen ausgestattet ist.

Biegemaschinen

Die oben genannte  HGD 125 wird ,von allem, für die Stromschienen Biegen  bis zu einem Winkel von  90° benutzt. Der ganzer Prozess ist wiederholbar dank  elektrischer Biegewinkelfühler, der  eine Wiederholbarkeit des Winkels garantiert. Der Druck beträgt 190 kN. Ein anderes Werkzeug ist HSK 5010 zum  axialen Biegen von Schienen  sogenannt  „Propeller”. Auch hier haben wir ein  elektrischer Biegewinkelfühler, es garantiert eine Wiederholbarkeit des Winkels.  Biegen von Stromschienen in Querlage ist möglich dank   HGP 5010. Es ist mit ein Satz Rollen, zwei Stützrollen und ein Stempel samt Spannzeug für Stromschienen ausgestattet. Der Druck beträgt 190 kN.

Stromschienenbearbeitung mit  Bearbeitungswagen

Der Bearbeitungswagen ist ein komplex Gerät , das mit solche Aufgabe wie: Schneiden, Biegen, Stanzen von Löcher  oder Etagenbiegen  von Schienen leicht bewältigen kann. Es kann häufig in der Bearbeitung von Schienen mit größeren  Abmessungen  verwendet werden. Ein Beispiel für der Bearbeitungswagen ist   SH 400. Es wird für die Schiene mit einer Breite bis zu  125 mm  und einer Dicke bis zu  12 mm verwendet  Es ist mit solchen Elementen  ausgestattet:

  • Einsatz zum wiederholbaren Biegen,
  • Schneidgerät,
  • Einsatz zum Etagenbiegen ,
  • Zusätzliche Arbeitsplatte,

Locheinsätze,: rund, oval oder  rechteckig.

ilkona

Biegemaschinen in der E- Katalog